Traumreise nach Südengland – Glyndebourne und Garsington

Stil hat einen Namen: Glyndebourne und Garsington – zwei der exklusivsten Opernfestivals Europas im malerischen Südengland.

In Sussex, Surrey und Berkshire treffen Sie auf ein ländlich-gepflegtes England wie aus dem Bilderbuch. Erleben Sie eine traumhafte Landschaft – sanft gewellte Hügel und bewaldete Täler, kleine Kirchen wechseln sich ab mit beeindruckenden Kathedralen, hier und da hat Efeu Besitz ergriffen von bizarren Klosterruinen. In den Dörfern scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, viele alte Häuser sind holzverschalt und von Kletterrosen bewachsen. In Sussex und Surrey finden Sie Schlösser, grossartige Gartenanlagen und herrschaftliche Häuser in einer unglaublichen Vielzahl. Fotomotive, wohin man auch blickt. Schon William Turner hat dieses malerische Südengland in seinen stimmungsvollen Bildern so meisterhaft verewigt. Dieser Mann hatte Geschmack! Kurz gesagt eine Reise nach Südengland um diese Jahreszeit ist etwas vom Besten, was Ihnen passieren kann!

Begleiten Sie uns auf eine wunderbare Reise in den Garten Südenglands – in die Grafschaften Sussex, Surrey und Berkshire – und erleben Sie unvergessliche Opernaufführungen bei den Festivals in Glyndebourne und Garsington Opera. Schwelgen Sie in Gartenträumen und besuchen Sie traumhafte Gartenanlagen und verwunschene Herrensitze, deren Romanti und Schönheit Sie staunen machen wird. Wohnen Sie in wunderbaren und luxuriösen Hotel mitten im Grünen. Geniessen Sie kulinarische Höhenflüge, welche mittlerweile auch im Vereinten Königreich möglich sind. Freuen Sie sich auf Opern-Highlights und Gartenträume in Vollendung.

Mittwoch, 1. Juli 2020

11.55 Uhr: Direkter Linienflug mit British Airways ab Basel nach London Heathrow in der Economy-Klasse (Zeitverschiebung minus 1 Stunde). Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage möglich.

Nach der Entgegennahme des Gepäcks haben wir zunächst an Ihr leibliches Wohl gedacht und ein feines Mittagessen inkl. Getränke in einem typisch englischen Gasthaus für Sie bestellt, damit Sie sich nach der Reise erst einmal stärken können.

Danach Weiterfahrt zu unserem traumhaften Hotel Cliveden House. Da dieses hochherrschaftliche Anwesen neben einem Relais & Châteaux Hotel auch eine Property des National Trust ist, möchten wir uns nach der Ankunft zunächst einmal das Haus und einen Teil der 150 Hektar grossen Parkanlagen im Rahmen einer Führung ansehen, bevor wir dann unsere gediegenen Hotelzimmer beziehen werden.

Heute Abend erwartet Sie ein stilvolles Willkommensdinner inkl. Getränke im zauberhaften Hotelrestaurant.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Donnerstag, 2. Juli 2020

Nach einem ordentlichen englischen Frühstück unternehmen wir heute Vormittag einen Ausflug nach Hughenden Manor.

Hughenden Manor bietet einen lebendigen Einblick in die charismatische Persönlichkeit und das farbenfrohe Privatleben des unwahrscheinlichsten viktorianischen Premierministers Benjamin Disraeli, der von 1848 bis 1881 hier lebte.

In weiteren Räumen aus dem Zweiten Weltkrieg mit interaktiven Exponaten und Augenzeugenberichten wird ausserdem eine geheime Vergangenheit des Krieges enthüllt. Erleben Sie beeindruckende Kriegsereignisse im Eishausbunker und finden Sie heraus, warum Hughenden auf Hitlers Hitliste ganz oben stand, oder wandeln Sie durch den formal gestalteten Garten, welcher nach den Originalentwürfen von Mary Anne Disraeli nachgebildet wurde.

Im Gasthaus „The Chequers Inn“ wartet im Anschluss an diesen spannenden Besuch ein feines Mittagessen inkl. Getränke auf uns, bevor wir zu unserem Hotel zurückkehren werden.

Ca. 14.15 Uhr: Ankunft im Hotel und Zeit zum Ausruhen und Frischmachen.

16.00 Uhr: Transfer mit dem Bus zum Garsington Opera Festival wo wir gegen 17.00 Uhr auf dem Festivalgelände eintreffen werden. Dort erwartet uns zunächst ein Glas eisgekühlter Champagner und ein kleiner Apéro. Schlendern Sie gemütlich über das Festivalgelände welches sich in der grünen und sanft-gewellten Landschaft von Buckinghamshire liegt.

18.30 Uhr: Es hebt sich der Vorhang zu Wolfgang Amadeus Mozarts Meisterwerk „Mitridate, Re di Ponto“, ein vollkommen zu Unrecht so selten auf den internationalen Spielplänen auftauchendes Jugendwerk, welches Mozart bereits im zarten Alter von 13 Jahren komponierte. Schon während der Proben zur Uraufführung waren die Mitwirkenden von damals sowohl vom Werk wie auch von seinem Schöpfer eingenommen. Wir sind sicher, dass es auch Ihnen so ergehen wird, denn die erste Aufführung am 26. Dezember 1770 unter der Leitung des Komponisten erbrachte einen triumphalen Erfolg, der etwa zwanzig Wiederholungen des „Mitridate“ zur Folge hatte.

Nach der Vorstellung Rückfahrt mit dem Bus in unser Hotel.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Freitag, 3. Juli 2020

Nach dem Frühstück und dem Verladen des Gepäcks brechen wir zu zweiten Station unserer Reise auf. Das erste Ziel unseres heutigen Tages wird ein Besuch in West Green House & Gardens sein.

Eingebettet im Waldgebiet Hampshires steht dieses entzückende und attraktive Herrenhaus, in dem schon mehrere Herzöge und Fürsten mit Ausblick auf zwei grosse Gärten lebten. Der Gartendesignerin Marylyn Abbott ist es zu verdanken, dass dieser Garten in den letzten Jahren aus seinem Dornröschenschlaf wach geküsst wurde. Viele der so genannten "Follies", der eigentlich unnützen, aber zierenden Gartengebäude, sind hier zu finden. Dieser herrliche Garten entführt uns in eine Traumwelt. Allein der Garten von "Alice im Wunderland", der nur in rot und weiss gehalten ist, bringt uns zurück in eine Märchenwelt mit tausenden von Blüten. Das Herrenhaus selbst stammt aus dem Jahre 1720 und empfängt den Besucher mit Statuen und Büsten von Göttern, Kaisern und Fürsten. Freuen Sie sich auf ein wirkliches Garten-Highlight!

Im Anschluss daran erwartet Sie ein feines Mittagessen an einem wirklich speziellen Ort – lassen Sie sich überraschen!

Danach Weiterfahrt durch die wunderschöne südenglische Landschaft nach Standen House, wo wir einen weiteren Stopp einlegen werden.

Zwischen 1891 und 1894 entwarf der mit William Morris befreundete Architekt Philip Webb das Haus für einen wohlhabenden Londoner Anwalt, James Beale, seine Frau Margaret, und deren Familie mit sieben Kindern. Das Haus ist im einheimischen Wealden- Stil mit Sandstein aus dem Landgut und lokal hergestellten Ziegeln und Fliesen gebaut und gilt als eines der schönsten Beispiele der handwerklichen Vollendung der Arts & Crafts Bewegung. Das Interieur ist mit Morris-Teppichen, Stoffen und Tapeten dekoriert, die Möbel stammen ebenfalls von Morris, der Garten ergänzt die Schönheit des Hauses.

Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Ashdown Forest Park Hotel & Country Club, wo wir gegen 17.30 Uhr unsere Zimmer beziehen werden.

Heute Abend erwartet Sie ein feines Gourmet-Dinner inkl. Getränke im gediegenen Gravetye Manor in West Hoathly. Spätestens heute Abend werden Sie erleben, dass man mittlerweile auch auf der Insel ganz ausgezeichnet speisen kann. Wir möchten versuchen alle eventuell vorhandenen Skeptiker mit der englischen Küche versöhnen.

Nach dem Dinner Rückfahrt in unser Hotel.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Samstag, 4. Juli 2020

Wohl nirgendwo auf der Welt haben Sie die Möglichkeit, so viele verschiedene Garten-Pretiosen zu bewundern wie in Südengland. Geanu deshalb wird das wunderbare Anwesen von Great Dixter House & Gardens das Ausflugsziel unseres heutigen Vormittags sein. Diese weitläufige Anlage ist durch den lebendigen Umgang mit Gartenblumen immer wieder für Überraschungen gut. Insbesondere bei der Pflanzenauswahl „schreckte“ der Gartenschriftsteller und Besitzer vor nichts zurück. Lassen Sie sich verzaubern!

Anschliessend Weiterfahrt in das bezaubernde kleine Städtchen Rye wo uns im über 600 Jahre alten und wildromantischen „Marmaid Inn“ ein gemeinsames Mittagessen inkl. Getränke erwartet.

Nach einem kleinen Spaziergang durch die pittoresken Gassen von Rye setzten wir unsere Fahrt nach Bodiam Castle fort, wohin wir mit Ihnen noch einen kleinen Abstecher unternehmen möchten. Die Burgruine Bodiam Castle liegt inmitten einer schönen Weidelandschaft vor der Grenze der Grafschaft Kent. Die Wasserburg entstand im 14. Jahrhundert und da sie nie belagert wurde, ist sie – zumindest äusserlich - noch sehr gut erhalten. Das heutige Erscheinungsbild verdanken wir der Fürsoge des „Mad Jack“ – John Fuller, der den Wiederaufbau des Mauerwerks durchführen liess. Im Inneren ist die Burg aber weitgehend zerstört, diente aber in der Vergangenheit mehrmals als Filmkulisse und gilt als ein ideales Beispiel mittelalterlicher Baukunst.

Ca. 17.00 Uhr: Rückkehr in unser Hotel.

Heute Abend haben wir ein feines Dinner inkl. Getränke im Hotelrestaurant für Sie bestellt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Sonntag, 5. Juli 2020

Nach einem ausgiebigen englischen Frühstück bringt uns unser Bus zum Bahnhof nach Tunbridge Wells von wo aus wir eine kleine Zugfahrt mit einem historischen Dampfzug der SPA Railway in das nahegelegene Groombridge unternehmen werden.

Dort erwartet Sie ein Besuch von Groombridge Place. Dieser Park wurde erstmals 1674 unter Philip Packer angelegt. Der Garten schmiegt sich an einen flach abfallenden Südhang und ist an drei Seiten von einer Bruchsteinmauer aus dem 15. Jahrhundert umgeben. Die romantische Kulisse dazu bildet der mittelalterliche Wassergraben, welcher das Haus umgibt. Die Gärten umfassen unter anderem den „Garten der weissen Rosen“ mit über 20 verschiedenen Sorten, den orientalischen Garten sowie den „Betrunkenen Garten“ mit einer Ansammlung von in lustige Formen geschnittenen Büschen. Es ist dies einer der wenigen Gärten in Südengland aus dem 17. Jahrhundert, welche die spätere Landschaftspark-Bewegung überlebt hat.

Im Anschluss an diesen Besuch bringt uns der Bus zurück in unser Hotel. Dort haben wir ein leichtes Mittagessen für Sie bestellt. Danach bleibt ausreichend Zeit, um sich auf Ihren heutigen Besuch des weltberühmten Opernfestivals Glyndebourne vorzubereiten.

Not just the best we can do, but the best that can be done anywhere.
So lautet John Christies oft zitierte Maxime, die seit 1934 ihre Gültigkeit nicht verloren hat. Bereits in den 30er Jahren erhielt das Glyndebourne Festival besonderen Glanz durch das Wirken von Fritz Busch und Carl Ebert, die beispielgebend gewordene Mozartaufführungen auf die Bühne brachten. Und noch immer haben die Produktionen Weltformat. Viele Stars wurden hier entdeckt. Die Saison ist länger als anderswo, was eine ausführliche Probenzeit, individuelles Musik- und Sprachtraining und einen Werkstattcharakter bedingt, wie er bei den meisten grossen Festspielen längst verloren gegangen ist. Glyndebourne wird jedes Jahr im Sommer zum Mekka für Musikliebhaber, wenn grossartige Künstler beim Opera Festival brillieren. Freuen Sie sich auf die einmalige Atmosphäre und erleben Sie, wie die High Society sich auf dem manikürten Grün niederlässt und ihre Picknickkörbe auspackt.

Selbstverständlich haben wir auch heute für Sie ein feines 3-Gänge-Menü in der grossen Pause organisiert. Schlemmen und champagnisieren Sie an stilvoll gedeckten Tischen mitten auf der grünen Wiese. Auf dem Programm steht heute Abend das Meisterwerk „Alcina“ - die für mich persönlich schönste Oper von Georg Friedrich Händel. Freuen Sie sich auf eine Neuinszenierung welche diesen Sommer zum ersten Mal auf der Bühne in Glyndebourne zu sehen sein wird. Es erwartet Sie ein wahres Fest für Augen und Ohren!

Nach der Vorstellung Rückfahrt in unser Hotel.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Montag, 6. Juli 2020

Nach dem Frühstück und dem Check-out im Hotel machen wir uns langsam und gemütlich auf den Weg zurück in Richtung London. Unseren ersten Halt werden wir bei Hatchlands einlegen wo uns eine wahrlich exklusive Führung in der Cobbe Collection erwartet. Hatchlands ist ein gregorianisches Herrenhaus, welches neben Gemälden bedeutender Maler eine hervorragende Sammlung historischer Musikinstrumente zu bieten hat. Ein Schwerpunkt dieser Sammlung liegt auf Instrumenten, die von weltbekannten Musikschaffenden wie z. B. von Purcell, J. C. Bach, Mozart, Haydn, Beethoven, Chopin, Mahler bis hin zu Elgar persönlich ausgewählt wurden und alle in einem ausgezeichneten und spielbaren Zustand sind. Kein Geringerer als Sir Alec Cobbe – der Hausherr persönlich – wird uns durch die Räume seines wunderbaren Hauses führen und einige dieser wunderbaren Instrumente für uns erklingen lassen.

Im Anschluss haben wir im Gasthaus „The Queens Head“ noch ein typisch englisches Mittagessen inkl. Getränke für Sie bestellt bevor wir unsere Fahrt nach „The Savill Garden“ fortsetzen werden.

Savill Garden liegt im südöstlichen Teil des Windsor Great Park und lockt seine Besucher mit grossem Pflanzenreichtum. Die Anlage ist eine Oase der Schönheit und Ruhe. Die atemberaubende Pflanzenvielfalt geht auf die Ideen von Sir Eric Savill und die Arbeit von drei Generationen verschiedener Gartengestalter zurück. Der Garten, welcher einst mit der Bepflanzung am Wasserlauf unterhalb des beheizten Gewächshauses begann, wurde nach und nach auf 18 Hektar vergrössert und zu einem der schönsten Waldgärten der Welt entwickelt. Zudem wurde diese Anlage durch Staudenrabatten und Rosengärten, Torfbeete und einen Sumpfgarten erweitert. Zu den jüngsten Ergänzungen gehören der „Jubilee Garten“ und die Brücke über den unteren See, ein Trockengarten aus dem Jahre 1979 und ein beheiztes Gewächshaus, das nach der Königinmutter benannt ist.

Anschliessend Transfer zum Flughafen London Heathrow.

19.45 Uhr: Dirketer Linienflug mit British Airways nach Basel.
22.25 Uhr: Ankunft am Euro-Airport Basel (Zeitverschiebung plus 1 Stunde).

Programmänderungen vorbehalten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Hotel Cliveden House*****

Das wunderschöne Cliveden House (ein Relais & Châteaux-Hotel) ist wirklich ein aussergewöhnliches Anwesen. Hinter seiner imposanten Fassade kultiviert dieses grosse klassische Haus aus dem 17. Jahrhundert den Charme englischer Interieurs. Die Schönheit der antiken Möbel und der Gemälde sorgt für eine sehr persönliche Atmosphäre. Das Haus konnte im Laufe seiner Geschichte zahlreiche illustre Gäste begrüssen, von denen einige, wie etwa Chaplin oder Churchill, als Namensgeber für Gästezimmer gedient haben. Im Herzen des Berkshire, verdankt das Cliveden House seinen Ruhm der Pracht seiner 150 Hektar grossen Parkanlagen oberhalb der Themse, die Ruhe und exquisites Essen vor den Toren Londons und ganz in der Nähe von Windscor, Ascot und Heathrow bieten.

 

Hotel Ashdown Park****

Das Ashdown Park Hotel & Country Club ist ein ehemaliges Kloster, welches inmitten eines riesigen und wunderschönen Landschaftsparks gelegen ist. Grüne Wiesen und sanfte Hügel soweit das Auge reicht. Ein wunderbarer und gediegener Ort: privat, ruhig, exklusiv, sehr luxuriös und very british!

 
PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Unsere Leistungen:

• Direkter Linienflug mit British Airways ab Basel in der Economy-Klasse inkl. Sicherheitsgebühren, Taxen und Transfers. Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage.
• 2 Übernachtungen im 5-Sterne-Deluxe-Hotel "Cliveden House & Spa" inkl. Frühstück.
• 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Deluxe-Hotel "The Ashdown Park & Country Club" inkl. Frühstück.
• Karten der bestmöglichen Kategorie für jeweils eine Vorstellung bei den Opernfestivals Garsington Opera und Glyndebourne inkl. 3-Gang-Menü mit Getränken und Champagnerpicknick in den jeweiligen Vorstellungspausen.
• Sämtliche Mahlzeiten inkl. Getränke gemäss Programm (6 x Lunch, 5 x Dinner).
• Führung durch House & Gardens Cliveden House.
• Ausflug nach Hughenden Manor inkl. Führung durch Haus und Gärten.
• Tagesausflug nach West Green House and Gardens mit Führung durch die Gärten und Lunch sowie Besuch von Standen House mit Führung durch Haus und Gärten.
• Tagesausflug nach Great Dixter House & Gardens, Rye mit kleinem Stadtrundgang und Besuch der Burgruine Bodiam Castle.
• Halbtagesausflug nach Groombridge Place mit SPA Railways.
• Ausflug nach Hatchlands inkl. Führung durch die Cobbe Collection und Besuch von Savill Garden.
• Alle Führungen und Besichtigungen werden von einer diplomierten "Blue Badge" Gästeführerin in deutscher Sprache durchgeführt, welche die ganze Reise begleiten wird.
• Sämtliche Eintritte und Transfers gemäss Programm.
• Ausführliche Reiseunterlagen.
• Persönliche Reiseleitung durch Peter Potoczky, DIVERTIMENTO Kulturreisen

Kosten

Preis pro Person im Doppelzimmer                                     CHF 5'690.00.-
Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung           CHF     720.00.-

Nicht im Preis enthalten:

• Obligatorische Reisekrankenversicherung
• Obligatorische Annullationskostenversicherung
• Trinkgelder
• Ausgaben für den persönlichen Bedarf

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
PDF Programm Download Detailprogramm als PDF

Weiter

Kosten

Preis pro Person im Doppelzimmer                                     CHF 5'690.00.-
Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung           CHF     720.00.-

Nicht im Preis enthalten:

• Obligatorische Reisekrankenversicherung
• Obligatorische Annullationskostenversicherung
• Trinkgelder
• Ausgaben für den persönlichen Bedarf

[]
1 Step 1
Anmeldung
ZimmerwunschWählen Sie eine Option :
EssenWählen Sie eine Option :
AnnullationskostenversicherungWählen Sie eine Option :

Bitte geben Sie den Namen genau so an, wie er im Reisepass erscheint.

1.Person
2. Person

*  Pflichtfeld

Hiermit melde ich mich verbindlich zur Kulturreise nach Südengland vom 1. bis 6. Juli 2020  an und akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PDF Programm Download Detailprogramm als PDF