Kurzreise nach Wiesbaden

Begleiten Sie unser Sinfonieorchester Basel in die Bäderstadt im Rheingau

Samstag, 25. bis Montag, 27. Mai 2019

iStock-863644914.jpg
2047_Wiesbaden-Marketing-GmbH.jpg
3331_Wiesbaden-Marketing-GmbH.jpg
AKM_2987-CAnsgar-Klostermann_Meisterkonzerte.jpg
4028_Angelika_Stehle.jpg

 

Wiesbaden - "Nizza des Nordens"

 

Die Hauptstadt des Bundeslandes Hessen wurde zu ihrer Blütezeit im 19. Jahrhundert vollkommen zu Recht als Weltkurstadt bezeichnet. In den Wiesen baden dachten sich schon die alten Römer als sie vor mehr als 2000 Jahren die heissen Quellen rund um die Stadt entdeckten.

 

Heute präsentiert sich Wiesbaden als pulsierende und lebendige Stadt mit mediterranem Lebensgefühl. Reizvolle Architektur, viele prachtvolle und historisch bedeutsame Bauten, zahlreiche Parks und Grünanlagen erwarten Sie. Vor allem wenn unser Sinfonieorchester ein Gastspiel im wunderschönen Kurhaus gibt, ist das doch eine wunderbare Gelegenheit die bezaubernde Bäderstadt im Rheingau zu entdecken – Willkommen in Wiesbaden!

Samstag, 25. Mai 2019
07.45 Uhr

Besammlung am Busparkplatz beim Kunstmuseum Basel.

 

Begrüssung durch Raphael Blechschmidt, Vorsitzender des Vereins „Freunde des SOB“ und Fabian Wölfle, Divertimento Kulturreisen.

08.00 Uhr Abfahrt mit einem Reisebus der Firma Stiefvater nach Wiesbaden, wo wir gegen 12.00 Uhr ankommen werden.
Danach                                

Nach der Ankunft erwartet Sie zunächst ein Mittagessen inkl. Getränke im Hotel während Ihr Gepäck auf die Zimmer gebracht wird.

 

Der heutige Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Unser Hotel liegt sehr zentral und eignet sich daher bestens als Ausgangslage für eigene Erkundungen im Zentrum oder für einen gemütlichen Shoppingnachmittag in Wiesbaden.

18.00 Uhr

Treffpunkt in der Hotellobby mit unserem örtlichen Reiseleiter.

 

Heute Abend möchten wir Sie zu einer kleinen Soiree in jene Villa einladen in welcher kein Geringerer als Johannes Brahms im Sommer 1883 seine 3. Sinfonie in F-Dur komponierte.

 

Diese sogenannte „Wiesbadener Sinfonie“ ist eine musikalische Kostbarkeit ersten Ranges und erfuhr ihre Erstaufführung im selben Kursaal in dem Sie morgen auch unser Basler Sinfonieorchester hören werden. Die jetzige Besitzerin wird uns durch dieses besondere Haus führen und uns anschliessend mit einer Lesung über den Aufenthalt des grossen Meisters in Wiesbaden erfreuen.

Anschliessend
Haben wir ein gediegenes Willkommensdinner für Sie organisiert bevor wir zum Hotel zurückkehren.


Sonntag, 26. Mai 2019
09.00 Uhr

Nach dem Frühstück Treffpunkt in der Hotellobby mit unserem örtlichen Reiseleiter.

 

Heute Vormittag erwartet Sie eine Besichtigung von Wiesbaden mit dem Bus und zu Fuss.


Während unserer Stadtführung erfahren Sie ausserdem viel Wissenswertes zum Schweizer Komponisten Joachim Raff. 1822 in Lachen am Zürichsee aufgewachsen, wurde er zunächst Lehrer in Rapperswil und entschied sich dann für eine Berufsmusikerlaufbahn. Er heiratete die Schauspielerin Doris Genast aus Wiesbaden und begann daraufhin eine unbeschreibliche Karriere als Komponist für Opern und Symphonien.

Danach

Bringt uns unser Bus zum Fusse des Wiesbadener Hausbergs – dem Neroberg. Nach einer kurzen Fahrt mit der Bergbahn erreichen wir den Gipfel des Weinbergs, wo wir ein feines Mittagessen in einem guten Restaurant für Sie bestellt haben.

 

Von hier oben offenbart sich ein wunderschöner Ausblick auf die Stadt mit ihren Alleen, Parks und Grünanlagen.

Anschliessend      
Rückkehr zum Hotel, wo Sie ein wenig Zeit haben sich für den heutigen Abend frisch zu machen.
18.00 Uhr Treffpunkt in der Hotellobby und kurzer gemeinsamer Spaziergang zum Kurhaus Wiesbaden, wo Sie sich auf einen Konzert-Apéro mit Canapés und Getränken freuen dürfen.
20.00 Uhr

Beginn des Konzerts mit dem Sinfonieorchester Basel.

 

Programm:

Gabriel Fauré: Masques et bergamasques op. 112

Camille Saint-Saens: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-moll op. 33

Gabriel Fauré: Elégie für Violoncello und Orchester c-moll op. 24

Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

 

Musikalische Leitung: Maestro Ivor Bolton

Violoncello: Kian Soltani

 

Nach dem Konzert kurzer gemeinsamer Spaziergang zurück zum Hotel.

Montag, 04. Juni 2018
Bis 09.15 Uhr                             Check-out im Hotel und Verladen des Gepäcks in den Bus.
09.30 Uhr

Treffpunkt in der Hotellobby mit unserem örtlichen Reiseleiter und Bustransfer zum Kloster Eberbach in Eltville. Mit eindrucksvollen Bauten vor allem aus dem 12. bis 14. Jahrhundert ist das Kloster Eberbach das bedeutendste mittelalterliche Gesamtkunstwerk in Hessen und Austragungsstätte des Rheingauer Musikfestivals. Nicht umsonst war dieser Ort ein Drehort für die Verfilmung des Bestsellers „Im Namen der Rose“ von Umberto Ecco. Auch hier dürfen Sie sich auf einen geführten Besuch freuen.


Auch heute soll nochmals Musik erklingen bevor wir uns auf den Rückweg in die Schweiz machen.

Danach                                                                               
Selbstverständlich haben wir auch an Ihr leibliches Wohl gedacht und ein gemeinsames Mittagessen in der Klosterschänke für Sie bestellt bevor wir uns auf den Rückweg in die Schweiz machen.
Ca. 14.30 Uhr                              
Rückfahrt mit dem Bus nach Basel, wo wir gegen 19.00 Uhr ankommen werden.

Programmänderungen vorbehalten.
Raphael Blechschmidt und Fabian Wölfle begleiten diese Reise.
Unsere Leistungen
  • Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus der Firma Stiefvater.
  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Hotel "Der Schwarze Bock"**** in Wiesbaden. 
  • Karten der 1. Kategorie für das Konzert mit dem Sinfonieorchester Basel im Kurhaus Wiesbaden.
  • Exklusiver Besuch in der Brahms-Villa mit Führung und Lesung durch die Hausherrin.
  • Geführte Stadtbesichtigung von Wiesbaden mit dem Themenschwerpunkt "Das Leben und Wirken von Joachim Raff in Wiesbaden".
  • Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn am Neroberg.
  • Geführte Besichtigung im Kloster Eberbach mit musikalischer Überraschung.
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke gemäss Programm.
  • Persönliche Reiseleitung durch Raphael Blechschmidt, Vorsitzender des Vereins "Freunde des SOB" und Fabian Wölfle, Divertimento Kulturreisen.

 


Kosten
Preis pro Person im Doppelzimmer                                     

 

CHF 1'950.—

Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung

 

CHF    220.—

Reduktion für Mitglieder im Verein "Freunde des SOB"

 

CHF    100.— (pro Person)

Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder


 

reisegarantie.pngUnser Unternehmen ist Mitglied bei Swiss Travel Security. 
Dieses Gütesiegel bürgt für:

Kosten
Preis pro Person im Doppelzimmer                                     

 

CHF 1'950.—

Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung

 

CHF    220.—

Reduktion für Mitglieder im Verein "Freunde des SOB"

 

CHF    100.— (pro Person)

Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

Anmeldung



 
 
 

 
 

 
 
 
 

 

 
 
 

 

2. Person






 


 


Hiermit melde ich mich verbindlich zur Kurzreise nach Wiesbaden vom 25. - 27. Mai 2019 an und akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

* Pflichtfelder


PDF Programm

Weiter