Kulturreise nach Venedig

Venedig - die ewige Schönheit

Dienstag, 06. bis Samstag, 10. Februar 2018

iStock_000019616451Medium-2017.jpg
iStock-881471984-2017.jpg
iStock-153827183-2017.jpg
P1010445-2017.jpg
iStock-467389202-2017.jpg

 

Kurz vor den heissen Karnevalstagen und mitten im Winter ist die Zeit in der Venedig am mystischsten ist. Entdecken Sie den ganz besonderen Zauber dieser Stadt – und dieser Zauber heisst Musik. „Wenn ich ein anderes Wort für Musik suche, so finde ich immer nur das Wort Venedig“ sagte schon Friedrich Nietzsche.

 

Erleben Sie Venedig einmal zur Winterzeit. Im Winter offenbart die Lagunenstadt ihre wahre Schönheit. Dann zeigt die beliebte Schöne ihre verträumte Seite. Die kalte Stille verzaubert. Im Winter kommen die Kenner und Geniesser. Venedig ist dann eine andere Stadt. Nebel bedeckt die Kanäle, verhängt die marode Pracht der „Palazzi“ wie mit kostbarer Seide und dämpft die sonst lauten Stimmen der Stadt. Ein Rausch von Pastelltönen liegt über den Kanälen und über allem liegt ein faszinierender Hauch von Melancholie und Morbidität. Wenn die Kälte aus dem Marmor der Paläste steigt und die tief stehende Sonne ihre Schatten wirft, ist Venedig am Schönsten.

Dienstag, 06. Februar 2018
09.37 Uhr                                                                     

Fahrt mit dem Zug vom Bahnhof Basel SBB nach Zürich Flughafen.

13.05 Uhr

Direkter Linienflug mit Swiss nach Venedig, wo wir um 14.15 Uhr landen werden.

 

Anschliessend           

bringt uns ein privates Boot durch die Lagune in die Stadt. Auf dem Boot haben wir einen kleinen Imbiss für Sie organisiert. Nach der Ankunft unternehmen wir einen kleinen Spaziergang über den Markusplatz zu unserem Hotel – dem legendären Hotel Bauer am Campo San Moise im Herzen Venedigs. Der Transport Ihres Reisegepäcks erfolgt gesondert direkt vom Flughafen zum Hotel.


Anschliessend Check-in und Zimmerbezug.

 

Danach                 

Wir besuchen Venedig diesmal kurz vor dem Ende des Karnevals und deshalb sollen Sie dieses aussergewöhnliche venezianische Fest ganz hautnah erleben. Wir haben heute Abend etwas ganz Besonderes mit Ihnen vor! Freuen Sie sich auf eine echte und exklusive Karnevalsnacht in einem privaten und wunderschönen venezianischen Palazzo. Mit Taxibooten werden wir stilvoll vom Hotel zum Palazzo Gradenigo gebracht wo uns unserer Gastgeberin bereits voller Freude erwartet. Geniessen Sie einen unvergesslichen Abend mit Musik, authentischem Essen und besonderen Überraschungen im von Kerzen erleuchteten Piano nobile des Palazzo Gradenigo – nur für unsere Gruppe und ganz privat.


Anschliessend: Rückfahrt mit Taxibooten zum Hotel.

Mittwoch, 07. Februar 2018
Vormittag                                                                                         

Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel erwartet Sie ein Stadtrundgang durch Venedig. Erkunden Sie die Lagunenstadt, welche zu dieser Jahreszeit ihre verträumte Seite zeigt auf einem mystischen Spaziergang, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Rialtobrücke, Kanäle und Gassen, Kirchen und Paläste – tauchen Sie ein in die einzigartige Wunderwelt dieser Zauberstadt! Unsere ausgezeichnete Gästeführerin wird Ihnen Venedig von seiner besten Seite vorstellen!

 

Danach              

Nach einem gemeinsamen leichten Mittagessen setzen wir unseren Stadtspaziergang fort. Geht man an der Südseite um die Frari-Kirche herum, stösst man am Campo San Rocco auf ein Gebäude, das John Ruskin in seinem Klassiker „The Stones of Venice“ euphorisch als eines der drei kostbarsten der Welt bezeichnete – die Scuola Grande di San Rocco. Freuen Sie sich auf eine wunderbare Führung und lassen Sie sich verzaubern von dem 56 teiligen Gemäldezyklus, mit dem Jacopo Robusti alias Tintoretto die Wände und Decken schmückte.


Anschliessend: Rückfahrt mit dem Vaporetto zum Hotel.

 

Abend                

Für den heutigen Abend haben wir zunächst ein feines Dinner in einem guten Restaurant für Sie organisiert, bevor Sie das nächste Highlight dieser Reise erwartet.

 

20.30 Uhr

Exklusiv für unsere Gruppe haben wir an diesem Abend eine Führung in der Markuskirche organisiert. Geniessen Sie diese wunderschöne Kirche in privatem Rahmen und bestaunen Sie die gold-gleissenden Mosaike ganz allein – sicher ein unvergessliches
Erlebnis!


Anschliessend: kurzer Spaziergang zurück zum Hotel.

Donnerstag, 08. Februar 2018

  

Vormittag                             
Den heutigen Vormittag möchten wir mit Ihnen gemeinsam im ehemaligen Machtzentrum der Serenissima verbringen. Im weltberühmten Dogenpalast ging man den delikaten und wichtigen Staatsgeschäften nach. Freuen Sie sich auf eine spannende Führung durch diese atemberaubenden Räume und erfahren Sie, warum Venedig in seiner Blütezeit die erfolgreichste Seerepublik schlechthin gewesen ist.

 

Danach

Der heutige Nachmittag steht ganz zu Ihrer freien Verfügung. Geniessen Sie Venedig ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen. Die Auswahl an guten Restaurants, Kirchen, Museen und Einkaufsmöglichkeiten ist nahezu unbegrenzt.

 

18.00 Uhr

Treffpunkt in der Lobby des Hotels und kurzer Fussweg zum legendären Gran Teatro La Fenice. Dieses Theater welches nach dem verheerenden Brand im Januar 1996 komplett zerstört wurde, erhob sich nach acht Jahren Bauzeit wie der Phönix aus der Asche und konnte im Jahre 2004 – gänzlich neu erschaffen – seinen regulären Spielbetrieb wieder aufnehmen. Dieser Belcanto-Tempel gehört zweifellos zu den glanzvollsten, traditionsreichsten und schönsten Opernhäusern der Welt. Der Zuschauerraum gleicht einem Märchenpalast, Vestibüle, Treppenläufe und Foyers strahlen in hellem Gelb, mit Fresken, Kapitellen, Putten und Gold. Glitzernde Leuchter allenthalben und überall begegnet uns der Phönix, der dem Theater Namensgeber und Symbol ist. Für Sie haben wir für den heutigen Abend beste Plätze im Parkett ergattern können.

 

19.00 Uhr

Gran Teatro La Fenice.


Passend zur Karnevalszeit erwartet Sie heute eine Aufführung der Operette „Die lustige Witwe“ von Franz Lehar. Warum nicht einmal die kleine Schwester der grossen Oper? Die Operette besticht durch ihre Salon- und Tanzszenen, durch die für die Zeit der Entstehung völlig neue und erotisierende Instrumentierung sowie durch ein neues Sujet: Eine selbstbewusste und starke Frau setzt sich in der Männerwelt durch.


Nach der Vorstellung: Kurzer Spaziergang zurück zum Hotel.

Freitag, 09. Februar 2018
Vormittag                                                                                                            
Dass Venedig eine Stadt ist, deren Schönheit man sich als Besucher erlaufen muss, ist Ihnen längst bekannt. Deshalb werden wir auch heute nochmals auf Schusters Rappen, zusammen mit der fachkundigen Begleitung unserer Gästeführerin, ein weiteres Stadtsechstel mit Ihnen erkunden. Entdecken Sie heute die Geheimnisse von Cannaregio – einem Stadtteil fernab vom gewohnten Trubel. Hier werden Sie Venedig nur mit den Einheimischen teilen müssen.

 

Danach                               

Den heutigen Vormittag möchten wir den unter anderem ganz speziellen venezianischen Manufakturen widmen. Vielleicht haben Sie sich in der Markuskirche die Frage gestellt wie eigentlich die wunderschönen Glasmosaiksteinchen hergestellt werden die zu Abertausenden das Innere dieser Kirche zieren? Nach unserem Abstecher in der Mosaikstein-Manufaktur von Meister Orsoni werden Sie auch über dieses Geheimnis bestens Bescheid wissen. Anschliessend setzen wir unseren Spaziergang durch Cannaregio fort und widmen uns dem Ghetto von Venedig.

 

Der Name Geto oder Gheto (Ghetto) bedeutet in venezianischem Dialekt „Metallguss", weil die ersten Juden sich im Gebiet ehemaliger Metallgiessereien in Cannaregio ansiedelten. Die Republik wies ihnen 1516 dieses Wohn- und Arbeitsgebiet zu und somit entstand das erste Ghetto Europas. Es war seit dem 16. Jahrhundert das abgeschlossene Wohngebiet für die jüdische Bevölkerung in Venedig. Die Juden Venedigs wohnten bis zum Ende der Republik im Jahre 1797 unter beengten Verhältnissen getrennt von der übrigen Bevölkerung, genossen aber gleichzeitig den Schutz durch die Republik. Sie wurden zwar wie überall im christlichen Europa hart besteuert, man gewährte ihnen aber in Venedig auch Schutz vor der Inquisition und den auch in der Lagunenstadt immer wieder vorkommenden Repressalien. Freuen sie sich auf einen spannenden Spaziergang durch diesen äusserst interessanten Stadtteil der Lagunenstadt.

 

Danach                              
Nach einem gemeinsamen Mittagessen ist unser nächstes Ziel das Atelier von Meister Stefano Nicolao. Es ist die Kostümwerkstatt Venedigs schlechthin. Maestro Nicolao kleidet nicht nur die venezianische Aristokratie für die einzigartigen Karnevals-Bälle ein, sondern stattet auch grosse Hollywood-Produktionen mit authentischen Kostümen und Roben aus. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen einer der renommiertesten Kostümwerkstätten der Welt und lassen Sie sich verzaubern von einzigartigen und wunderschönen Stoffen, Formen, Farben und Schnitten.

 

16.30 Uhr            

Rückkehr zu unserem Hotel mit Taxibooten, wo Sie Zeit haben sich für einen weiteren Besuch im wunderbaren Gran Teatro La Fenice frischzumachen.

 

18.00 Uhr            

Treffpunkt in der Hotellobby und kurzer Spaziergang zum Opernhaus.

 

19.00 Uhr           

Es hebt sich ein weiteres Mal der Vorhang – diesmal für Gioacchino Rossinis Meisterwerk „Il bariere di Siviglia“. Freuen Sie sich darauf mitzuerleben, wenn Graf Almaviva sich mit Hilfe des Figaro seine Rosina angelt und aus den Händen des schmierigen Dr. Bartolo befreit. Die unglaubliche Melodienvielfalt und die champagner-prickelnde Musik Rossinis machen dieses musikalische Lustspiel zu einem der bewunderungswürdigsten Meisterwerke der gesamten Opernliteratur!


Nach der Vorstellung: Kurzer Spaziergang zurück zum Hotel.

Samstag, 10. Februar 2018
Morgens                                                      
Check-out im Hotel. Ihr Reisegepäck wird mit einem gesonderten Transport direkt zum Airport gebracht.

 

Vormittags

Nachdem wir in den letzten Tagen so viel Historisches gesehen haben, möchten wir Ihnen heute Vormittag zeigen, dass Venedig auch eine Metropole der modernen Künste ist. Unser kleiner Spaziergang führt uns zur Sammlung Peggy Guggenheim. Die amerikanische Milliardärin Peggy Guggenheim (1898-1979), die grosse Förderin der Avantgarde, erstand 1949 den Palazzo Venier, wo sie ihre bedeutende Sammlung abstrakter und surrealistischer Kunst unterbrachte. Die Peggy Guggenheim Collection besteht aus über 200 Gemälden und Skulpturen und bietet einen nahezu vollständigen Überblick über die gesamte moderne Kunst. Dort finden sich Werke von Picasso, Miró, Magritte, Kandinsky, de Chirico, Mondrian, Pollock, Max Ernst, Paul Klee, Henry Moore, Modigliani, Giacometti und vielen anderen.

 

Anschliessend    

Kurzer Spaziergang zur Anlegestelle wo wir unser Boot in Richtung Flughafen besteigen werden.

 

Ca. 13.00 Uhr

Ankunft am Flughafen Marco Polo, Entgegennahme unseres Gepäcks und Check-in.

 

14.50 Uhr

Rückflug nach Zürich nach Swiss, wo wir um 16.00 Uhr landen werden.

 

16.56 Uhr Weiterfahrt mit dem Zug nach Basel SBB. Ankunft um 18.24 Uhr.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Programmänderungen vorbehalten. Peter Potoczky begleitet diese Reise.
Unsere Leistungen

 

  • Direkter Linienflug mit Swiss Airlines ab Zürich Flughafen und zurück inkl. Sicherheitsgebühren, Taxen und Transfers in der Economy-Klasse sowie Zugfahrt von Basel SBB nach Zürich Flughafen und zurück.
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet im historischen Hotel Bauer***** im Herzen der Stadt.
  • Eintrittskarten der bestmöglichen Kategorie für alle im Programm erwähnten musikalischen Veranstaltungen.
  • Exklusiver Karnevalsabend im Palazzo Gradenigo mit Musik, Dinner und besonderen Überraschungen am Anreisetag.
  • Ausführlicher Stadtrundgang Venedig in deutscher Sprache inklusive Führung in der Scuola Grande di San Rocco am 2. Reisetag.
  • Führung in deutscher Sprache in der Markuskirche exklusiv für unsere Gruppe ausserhalb der Öffnungszeiten am 2. Reisetag.
  • Führung im weltberühmten Dogenpalast in deutscher Sprache am 3. Reisetag.
  • Führung durch das Stadtviertel Cannareggio in deutscher Sprache inklusive Besichtigung der Kostümwerkstatt von Stefano Nicolao und Besuch der Mosaikstein-Manufaktur von Meister Orsoni am 4. Reisetag.
  • Führung durch die Sammlung Peggy Guggeneheim in deutscher Sprache am Abreisetag.
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke laut Programm.
  • Sämtliche Eintritte und Transfers laut Programm. 
  • Ausführliche Reiseunterlagen.
  • Persönliche Reiseleitung durch Peter Potoczky.

Kosten
Preis pro Person CHF 3'990.—
Einzelzimmerzuschlag CHF 750.—
Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

 


 

reisegarantie.pngUnser Unternehmen ist Mitglied bei Swiss Travel Security.
Dieses Gütesiegel bürgt für:

 

 


Kosten
Preis pro Person CHF 3'990.—
Einzelzimmerzuschlag CHF 750.—
Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

 

 



 
 
 

 
 

 
 
 

WICHTIG: Bitte geben Sie den Namen genau so an, wie er im Reisepass oder in der Identitätskarte erscheint. Danke.

2. Person







 


Hiermit melde ich mich verbindlich zur Kulturreise nach Venedig vom 06. - 10. Februar 2018 an und akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

*Pflichtfelder


PDF Programm

Weiter