Kulturreise nach Valencia

Vergangenheit und Moderne

Samstag, 7. bis Mittwoch, 11. März 2020

iStock_000069727483_Large.jpg
iStock_000015802388_Full.jpg
GaleraTheWestinValenciaParqueNaturaldeLaAlbufera.jpg
iStock_000019894630_Large1.jpg
iStock_000020045815_Large.jpg
iStock_000038442574_Large.jpg
iStock_000028199982_Large.jpg

 

Nur wenige Städte schaffen es wie Valencia, die Spuren einer langen Vergangenheit so harmonisch und faszinierend mit avantgardistischen Bauten des neuen Jahrtausends in Einklang zu bringen. Valencia bedeutet Kultur und Kunst, Charme und Lifestyle, Historie und Moderne! Allein die imposante Kathedrale oder das grandiose Opernhaus von Calatrava sind eine Reise wert. Es liegt wie ein gestrandetes Raumschiff im Flussbett des Turia und der majestätische Anblick wird Ihnen den Atem rauben.

 

Wir bieten Ihnen aber noch viel mehr! Erleben Sie ein Konzert mit dem Symphonie-Orchester Valencia im Palau de les Arts, eine fulminante "Reise nach Reims" von Rossini in der Oper von Valencia, einen Ausflug in die Zeit der Römer und des Mittelalters, Jugendstil in Hülle und Fülle, Natur auf dem Albufers-See und eindrucksvolle Unterwasserwelten. Lassen Sie sich überraschen und begleiten Sie uns nach Valencia.

Samstag, 7. März 2020
08.37 Uhr                         

Fahrt mit dem Zug vom Bahnhof Basel SBB zum Flughafen Zürich.

 

12.00 Uhr                   

Direkter Linienflug mit Swiss Airlines nach Valencia, wo wir um 14.00 Uhr landen werden.

 

Danach            

Nach der Ankunft bringt uns ein Bus zu unserem Hotel, wo Sie in aller Ruhe Ihre Zimmer beziehen können und den Rest des Nachmittags Zeit haben sich einzurichten. Ein erster kühler Drink im wunderschönen Innenhof des Hotels ist ganz bestimmt ein guter Auftakt für unsere gemeinsamen Tage in Valencia.

 

17.00 Uhr

Treffpunkt in der Hotellobby zum gemeinsamen Konzert-Apéro.

 

Abend

Heute Abend möchten wir Sie zu einem Konzert in den Palau de les Arts, welcher sich im Calatrava-Opernhaus in der Stadt der Künste und Wissenschaften befindet, entführen.

 

19.00 Uhr

Beginn des Konzerts mit dem Symphonie-Orchester Valencia unter der musikalischen Leitung von Maestro Gustavo Gimeno.

 

Programm:

Igor Strawinsky: "Petrushka"

Igo Strawinsky: "Le sacre du printemps"

 

Nach dem Konzert Bustransfer zurück in unser Hotel.

Sonntag, 8. März 2020
Vormittag         

Nach einem reichhaltigen Frühstück im Hotel starten wir zu einer ausführlichen Erkundung der Altstadt zu Fuss. Unser Gästeführer wird uns die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten Valencias zeigen.
Freuen Sie sich auf wunderschöne Bürgerhäuser, elegante Plätze, ruhige Parks, einen Besuch der alten Seidenbörse, die Besichtigung der weltberühmten Kathedrale in welcher die Gralslegende eine wichtige Rolle spielt und vieles mehr.

 

Da wir uns aber auch dem Thema "Römische und Mittelalterliche Altstadt" widmen möchten, besichtigen wir ausserdem die Ausgrabungen der Römischen Kolonie "Valentia" sowie den mittelalterlichen Getreidespeicher "Almudin". Seien Sie gespannt!

 

Danach   

Im Anschluss an unser Kulturprogramm haben wir ein feines spanisches Tapas-Essen inkl. Getränke in einem exklusiven Restaurant in der Altstadt für Sie organisert.

 

Anschliessend        

Nach einer interessanten Innenbesichtigung der San Nicolas-Kirche - Valencias Barockjuwel mit wunderschönen und atemberaubenden Fresken - bringt uns unser Bus zurück in unser Hotel. 

 

Der Rest des Nachmittags steht zu Ihrer freien Verfügung.

 

Abend

Am Abend unternehmen wir gemeinsam einen gemütlichen Spaziergang mit unserem hervorragenden Reiseleiter zu einem ganz speziellen Restaurant, wo wir ein gediegenes Nachtessen für Sie bestellt haben.


Nach dem Dinner gemeinsamer Spaziergang zurück zum Hotel.

Montag, 9. März 2020
Vormittag         

Heute Vormittag unternehmen wir gemeinsam einen Spaziergang zur Markthalle Mercado Colon, eine der schönsten Markthallen Valencias.

 

Unser heutiger Vormittag soll ganz unter dem Motto "Jugendstil und Neoklassizismus" stehen. Wir besichtigen zunächst den prachtvollen Nordbahnhof, welcher sich in eine Anzahl prächtiger und fantastisch renovierter Bauten des Jugendstils einreiht, die Valencias Innenstadt zieren.

 

Aber auch das wahrlich imposante Postamt, das wunderschöne Rathaus gleich gegenüber, welches wir ausserdem von innen besichtigen werden, sind eindrückliche architektonische Beispiele von Valencias grossem Reichtum an Gebäuden aus der Epoche des Jugendstils. Im Anschluss daran bleibt uns noch Zeit, durch die beeindruckende und riesengrosse Markthalle Valencias zu streifen. Hier gibt es alles, was das "Schlemmerherz" begehrt: Frische Früchte und frisches Gemüse, Schinken und Salami in allen Variationen, fangrischen Fisch und vieles mehr. Tauchen Sie ein in einen Ozean von Farben und Düften.

 

Danach

Von hier aus bringt uns unser Bus in den Hafen von Valencia, wo wir direkt am Meer ein feines Mittagessen in einem guten Restaurant für Sie bestellt haben.

 

Anschliessend Bustransfer zurück zu unserem Hotel. Der Rest des Nachmittags steht zu Ihrer freien Verfügung.

 

Abend

Das Ozeonografische Institut ist unter anderem eines der grössten und vielfältigsten Aquarien Europas und liegt am Rande der Stadt der Künste und Wissenschaften. Zehn maritime Landschaften bzw. Ökosysteme erwarten Sie beim Rundgang im Ozeonografischen Institut, welches zu den meistbesuchten touristischen Attraktionen Valencias zählt. Um Ihnen allerdings die Warteschlangen zu ersparen, öffnet das Oceanografic exklusiv fü runs seine Tore ausserhalt der regulären Öffnungszeiten, damit Sie die wunderbare Unterwasserwelt ganz für sich alleine geniessen können. 

 

Das anschliessende gemeinsame Nachtessen werden Sie quasi unter Wasser im Restaurant Submarino, welches sich ebenfalls in diesem Komplex befindet, einnehmen. Freuen Sie sich auf einen kulinarischen Abend, umschwommen von hunderten Fischen und fühlen Sie sich für einen Abend wie die Nixe Rusalka aus Dvoraks gleichnamiger Oper.

 

Nach dem Besuch Bustransfer zurück in unser Hotel.

Dienstag, 10. März 2020
Vormittag         

Heute Vormittag werden wir gemeinsam mit unserem Gästeführer die Stadt der Künste und Wissenschaften besuchen. Hier hat der Stararchitekt Santiago Calatrava eines seiner Meisterwerke verwirklicht. Ein riesiges Areal konnte er hier ganz nach seinen Vorstellungen bebauen. Neben dem Opernhaus, dem Wissenschaftsmuseum, dem Palmengarten und diversen anderen Gebäuden wurde hier ein Ensemble geschaffen, welches weltweit einzigartig ist. Sie werden staunen!

Freuen Sie sich unter anderem auf eine geführte Besichtigung des neuen Opernhauses, welches wie ein gestrandetes Raumschiff im ausgetrockneten Flussbett des Rio Turia liegt.

 

Danach

Im Anschluss daran fahren wir mit dem bus zum Naturschutzpark La Albufera welcher 15 Kilometer südlich der Stadt liegt. Das Feuchtbiotop ist nicht nur Heimat verschiedenster Tier- und Vogelarten, der Albufera-See ist auch das grösste Binnengewässer und Reisanbaugebiet Spaniens. Dort unternehmen wir eine kurze Bootsfahrt auf dem See um anschliessend in einer landestypischen Baracka eine extra für Sie frisch zubereitete Paella zu geniessen, deren Ursprungsort die Albufera übrigens ist.

 

Danach bringt uns der Bus wieder zurück zum Hotel.

 

18.30 Uhr

Treffpunkt in der Hotellobby und Bustransfer zum Opernhaus von Valencia, welches Sie ja bereits vom heutigen Vormittag kennen. Bevor sich der Vorhang zu Rossinis komischer Oper "Die Reise nach Reims" hebt, haben wir einen kleinen Opernimbiss für Sie vorbereitet. 

 

20.00 Uhr

Beginn der komischen Oper "Die Reise nach Reims" von Gioachino Rossini unter der musikalischen Leitung von Maestro Francesco Lanzillotta.

 

Mariangela Sicilia, Mariano Viotti, Albina Shagimuratova, Ruth Iniesta, Ruzil Gatin und andere.

 

Cor de la Generalitat Valenciana

Orquestra de la Comunitat Valenciana

 

Nach der Vorstellung Bustransfer zurück in unser Hotel.

Mittwoch, 11. März 2020
Morgen           
Auschecken im Hotel und Verladen des Gepäcks.

 

Danach

Das kulturelle Kalenderjahr der Stadt wird denn auch durch den Pulverdampf und Feuer bestimmt und wenn im März in Valencia die Fallas stattfinden, dann ist das unbestritten der Höhepunkt im kulturellen und sozialen Leben der Stadt. Im Mittelpunkt dieses Volksfestes, das in Spanien so bekannt ist, wie etwa der Kölner Karneval oder die Basler Fasnacht, stehen Pappmaché-Skulpturen, die Ereignisse des vergangenen Jahres thematisieren. Hunderttausende Besucher strömen dann nach Valencia, um die Fallas anzuschauen und sich an ihren Karikaturen und Frotzeleien zu erheitern.

 

Anschliessend    

In der Nacht zum 19. März gehen Hunderte von Fallas in Flammen auf. Bis auf eine der satirischen Figuren, die sogenannten Ninots, die jedes Jahr vom Publikum "begnadigt", also nicht im Johannisfeuer verbrannt werden. Diese kommt zur Ausstellung ins Fallas-Museum, welchem wir heute Vormittag zum Abschluss unserer Reise eine Besuch abstatten möchten. Sehen Sie die eindrucksvolle Sammlung von valencianischen Kunstwerken, die eigentlich dem Feuer geweiht waren.

 

Danach

Nach einem kleinen Mittagsimbiss Bustransfer zum Flughafen.

 

14.40 Uhr

Direkter Linienflug mit Swiss Airlines nach Zürich, wo wir um 16.45 Uhr landen werden.

 

17.56 Uhr Abfahrt des Zuges nach Basel Bahnhof SBB, wo wir um 19.24 Uhr ankommen werden.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Programmänderungen vorbehalten. Peter Potoczky begleitet diese Reise.
Unsere Leistungen

 

  • Direkter Linienflug mit Swiss Airlines ab Zürich nach Valencia und zurück inkl. Sicherheitsgebühren, Taxen und Transfers sowie Zugfahrt von Basel nach Zürich und zurück in der Economy-Class.
  • 4 Übernachtungen im Luxus-Hotel "The Westin Valencia"***** inkl. Frühstück.
  • Bestmögliche Eintrittskarte für das Konzert im Palau des les Arts am 7.3.2020.
  • Bestmögliche Eintrittskarte für die Oper "Die Reise nach Reims" am 10.3.2020.
  • Ausführliche Stadtbesichtigung mit dem Schwerpunkt "Jugendstil und Neoklassizismus" mit Besichtigung der Markthalle, des Nordbahnhofs, des Postamts und des Rathauses (Innenbesichtigung) in deutscher Sprache am 9.3.2020.
  • Ausführliche Stadtbesichtigung mit dem Schwerpunkt "Römische und Mittelalterliche Altstadt" in deutscher Sprache am 8.3.2020.
  • Innenbesichtigung der San Nicolas Kirche in deutscher Sprache am 8.3.2020.
  • Exklusiver Abend im Ozeonografischen Museum ausserhalb der regulären Öffnungszeiten inkl. Nachtessen am 9.3.2020.
  • Geführter Rundgang durch die Stadt der Künste und Wissenschaften mit Innenbesichtigung des neuen Opernhauses in deutscher Sprache, am 10.3.2020.
  • Ausflug nach "La Albufera" mit Bootsfahrt und Paella-Essen am 10.3.2020.
  • Geführte Besichtigung durch das Fallas-Museum in deutscher Sprache am 11.3.2020.
  • Sämtliche Mahlzeiten und Apéros inkl. Getränke gemäss Programm.
  • Sämtliche Eintritte und Transfer gemäss Programm.
  • Ausführliche Reiseunterlagen.
  • Persönliche Reiseleitung durch Peter Potoczky.

Kosten
Preis pro Person im Doppelzimmer                                          

 

CHF 3'250.—

Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung

 

CHF 430.—

Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder


 

reisegarantie.pngUnser Unternehmen ist Mitglied bei Swiss Travel Security.
Dieses Gütesiegel bürgt für:

 

 


Kosten
Preis pro Person im Doppelzimmer                                          

 

CHF 3'250.—

Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung

 

CHF 430.—

Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

Anmeldung



 
 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 

WICHTIG: Bitte geben Sie den Namen genau so an, wie er im Reisepass oder in der Identitätskarte erscheint. Danke.

2. Person







 


Hiermit melde ich mich verbindlich zur Kulturreise nach Valencia vom 7. bis 11. März 2020 an und akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

*Pflichtfelder


PDF Programm

Weiter