Kulturreise nach Salzburg

Es ist Festspielzeit in Salzburg

Samstag, 26. bis Dienstag, 29. August 2017

iStock-509641529.jpg
iStock-474849530.jpg
HotelSalzburg-GetreidegasseHD.jpg
iStock-476823871.jpg
iStock-537477618.jpg
iStock-501947077.jpg
iStock-533999718.jpg

 

Weltkulturerbe, Geburtsort Mozarts, Treffpunkt der Hochkultur bei den alljährlichen Salzburger Festspielen und dazwischen weitläufige Plätze, versteckte Innenhöfe, kleine Gässchen und zwei Berge mitten in der Stadt – Salzburg mit nur einem Wort zu beschreiben ist einfach unmöglich. Im Sommer, wenn die Jedermann-Bühne den Domplatz einnimmt und die schön gekleideten Festspielgäste durch die Stadt flanieren, befindet sich die Altstadt Salzburgs für mehrere Wochen im Ausnahmezustand. Der Rote Teppich wird ausgerollt, die Prominenz versammelt sich und Musikfans aus der ganzen Welt kommen, um eines der wichtigsten Klassik-Festivals der Welt mitzuerleben: Es ist Festspielzeit in Salzburg.

 

Bereits mehrere Wochen vor der Eröffnung der Festspiele erfasst eine besondere Stimmung die Stadt. Vor allem in der Altstadt spürt man, dass sich etwas verändert. Gehen die Festspiele dann endlich los, wird ersichtlich, worum es geht. Produktionen von Weltrang, illustre Gäste und eine allgemeine Hochstimmung begleiten die Festspiele jeden Sommer: Die Stadt wird zur „stage of the world“.

Samstag, 26. August 2017
06.25 Uhr                            

Linienflug mit Lufthansa via Frankfurt nach Salzburg, wo wir bereits um 10.05 Uhr landen werden. Korrespondierende Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage möglich.

 

Danach                                                                                                                       

Nach unserer Ankunft in Salzburg treffen wir unsere Gästeführerin, welche uns gleich zu Beginn dieser Reise zu einem Ausflug nach St. Gilgen am Wolfgangsee einladen wird.

 

Müsste man eine romantische Bilderbuchlandschaft neu erfinden, man würde sie wohl dem Wolfgangsee nachempfinden. Schon der österreichische Kaiser wusste die malerische Umgebung für Ausflüge zu schätzen. Auch wir machen uns heute auf den Weg, zuerst nach St. Gilgen, wo Wolfgang Amadeus Mozarts Grossvater als Pfleger arbeitete und Mozarts Mutter geboren wurde. Nach einem kleinen Rundgang steigen wir in ein Schiff und fahren hinüber auf die andere Seeseite zum Hotel und Restaurant „Fürberg“ wo uns ein feines Mittagessen inkl. Getränke erwartet.

 

Frisch gestärkt treten wir anschliessend die Rückfahrt nach Salzburg an wo wir gegen 17.00 Uhr im Sheraton Grand unsere Zimmer beziehen werden.

 

Kommen Sie in aller Ruhe an und gönnen Sie sich ein erstes Glas Champagner oder eine Melange im wunderschönen Garten des Hotels.

 

19.30 Uhr      

Freuen Sie sich auf einen gediegenen Konzert-Apéro inkl. Getränke bevor wir um 20.00 Uhr mit dem Bus zum Grossen Festpielhaus gebracht werden und uns das erste musikalische Highlight dieser Reise erwartet. Ein Soloabend mit einer der grössten Geigerinnen unserer Zeit – der unvergleichlichen Anne-Sophie Mutter ist immer wieder ein wunderbares Erlebnis!

 

21.00 Uhr

Grosses Festspielhaus

 

Anne-Sophie Mutter, Violine
Lambert Orkis, Klavier


SEBASTIAN CURRIER:

Clockwork für Violine und Klavier
WOLFGANG A. MOZART:

Sonate für Klavier und Violine A-Dur KV 526
MAURICE RAVEL:

Sonate für Violine und Klavier G-Dur
FRANCIS POULENC:

Sonate für Violine und Klavier FP 119
CAMILLE SAINT-SAËNS:

Introduction et Rondo capriccioso op. 28
(Fassung für Violine und Klavier von Georges Bizet)

 

Danach

Nach dem Konzert Transfer mit dem Bus zurück ins Hotel.

Sonntag, 27. August 2017
Vormittag
Heute möchten wir mit Ihnen gemeinsam auf einem gemütlichen Spaziergang die Altstadt von Salzburg erkunden. Auf der heutigen Stadtführung unternehmen wir einen Streifzug zu den bedeutendsten Bauwerken der Salzburger Altstadt. Auf unserem Weg verlassen wir aber auch mal die touristischen Pfade und zeigen Ihnen Verstecktes und Neues. Wir tauchen ein in das barocke Salzburg, erkunden historische Gässchen und herrschaftliche Plätze, erfreuen uns an Geschichten und Anekdoten aus dem Leben Mozarts und spüren moderner Kunst inmitten der historischen Altstadt nach.

 

Anschliessend                              
Im Anschluss daran haben Sie Zeit für ein gemütliches individuelles Mittagessen und können dann in aller Ruhe zum Hotel zurückschlendern.

 

14.00 Uhr

Transfer mit dem Bus vom Hotel zum Grossen Festspielhaus wo uns um 15.00 Uhr eine konzertante Aufführung von Gaetano Donizettis Meisterwerk „Lucrezia Borgia“ erwartet. Für Salzburg natürlich mit absoluter Spitzenbesetzung.

 

15.00 Uhr Grosses Festspielhaus

 

LUCREZIA BORGIA (Gaetano Donizetti)
Marco Armiliato, Musikalische Leitung


Ildar Abdrazakov, Don Alfonso
Krassimira Stoyanova, Donna Lucrezia Borgia
Juan Diego Flórez, Gennaro

Teresa Iervolino, Maffio Orsini

Andrew Haji, Rustighello

Gordon Bintner, Astolfo

 

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Mozarteumorchester Salzburg

 

Danach Den Abend beschliessen wir mit einem feinen Nachtessen inkl. Getränke in einem schönen Restaurant in der Altstadt. Anschliessend Transfer zurück zum Hotel.

Montag, 28. August 2017

 

Vormittag         

Heute Vormittag erwartet Sie eine Führung durch das Salzburger Domquartier. Barocke Macht, barocke Pracht! 15’000 prachtvolle Quadratmeter – 2’000 überwältigende Exponate – 1’300 bewegte Jahre. Mit dem Dom-Quartier setzt Salzburg seit Mai 2014 ein einzigartiges Highlight im Herzen der Stadt.

 

Wer sich auf die Spuren des reichen Erbes der Stadt Salzburg machen will, der wird im Dom-Quartier fündig: Der neu gestaltete Rundgang führt durch die Prunksäle der Residenz und durch Teile des Doms. Mit mehr als 2’000 Exponaten bietet das 2014 eröffnete Museum einen tiefen Einblick in die Jahrhunderte der grossen Salzburger Erzbischöfe.


Danach             

Haben Sie Zeit für ein individuelles Mittagessen oder Zeit zur freien Verfügung und können auf eigene Faust zum Hotel zurück kehren.

 

16.00 Uhr

Transfer mit dem Bus auf den Domplatz.


Selbstverständlich darf auf einer Festspielreise nach Salzburg eine Aufführung des „Jedermann“ auf keinen Fall fehlen. Dieses Jahr verkörpert der gefeierte Schauspieler Tobias Moretti die Titelrolle in einer Neueinstudierung – ein wirklich unvergessliches Erlebnis!

 

17.00 Uhr

Domplatz

 

JEDERMANN (Hugo von Hofmannsthal)
Brian Mertes, Julian Crouch, Regie
Martin Lowe, Musikalische Leitung

 
Tobias Moretti, Jedermann
Stefanie Reinsperger, Buhlschaft
Peter Lohmeyer, Tod
Hanno Koffler, Teufel/Jedermanns guter Gesell
Christoph Franken, Mammon
Mavie Hörbiger, Werke
Johannes Silberschneider, Glaube
Edith Clever, Jedermanns Mutter

Hannes Flaschberger, Dicker Vetter

Stephan Kreiss, Dünner Vetter

Fritz Egger, Ein Schuldknecht

Eva Herzig, Des Schuldknechts Weib

Roland Renner, Ein armer Nachbar

Sigrid Maria Schnückel, Der Koch

Nikolaus Rucker, Gott


Dauer der Vorstellung ca. 2 Stunden. Bei Schlechtwetter im Grossen Festspielhaus. 


Danach               

Nach der Vorstellung haben wir ein gemeinsames Nachtessen inkl. Getränke in der Altstadt für Sie bestellt.  

Dienstag, 29. August 2017
Vormittag          

Ausflug nach Bad Ischl (Entfernung ca. 60 Kilometer).

 

Kaiser Franz Josef I. war für seinen guten Geschmack bekannt. Schliesslich haben grosse Städte es seinem Schöngeist zu verdanken, dass sie heute noch gar so kaiserlich zu bestaunen sind. So wie Bad Ischl, das kulturelle Herz des Salzkammergutes Bad Ischl ist als charmante Kleinstadt und als kulturelles Zentrum des Salzkammergutes bekannt. Die schmucken Gassen laden zum Bummeln und Geniessen ein und wer auf den Pfaden von Kaiser Franz Josef wandelt, spürt sich sogleich zurückversetzt in die Zeit um die Jahrhundertwende.


10.00-12.00 Uhr Führung Bad Ischl inkl. Kaiservilla.

 

Über viele Jahrzehnte bis ins 20. Jahrhundert wurde in der Kaiservilla europäische Geschichte geschrieben und damit Bad Ischl zur „geheimen Hauptstadt“ der mächtigen Donaumonarchie. Sehen Sie die original bewahrten Gemächer, in denen Kaiserin „Sissi“ Elisabeth die Sommermonate verbrachte und wo Kaiser Franz Joseph regierte und schliesslich 1914 mit der Kriegserklärung an Serbien den 1. Weltkrieg auslöste und seine Beweggründe im Manifest „An meine Völker“ darlegte. Während einer 45-minütigen Führung spüren Sie das besondere Flair vergangener Zeiten und erfahren Interessantes und Persönliches aus dem Leben der kaiserlichen Familie. Umgeben ist die Kaiservilla vom weitläufigen Kaiserpark, der zu ausgedehnten Rundgängen einlädt. Hier steht auch das ehemalige Teehaus Elisabeths, welches liebevoll Marmorschlössl genannt wird.


Danach           

Nach unserem Ausflug in die gute alte Kaiserzeit fahren wir mit dem Bus weiter nach St. Wolfgang – einem der malerischsten Orte im Salzkammergut – wo Sie ein gemeinsames Mittagessen im legendären Hotel „Im weissen Rössl“ erwartet.

 

16.00 Uhr 

Rückfahrt nach Salzburg mit dem Bus.


19.05 Uhr        

Linienflug mit Lufthansa via Frankfurt nach Basel, wo wir um 21.55 Uhr landen werden. 


Programmänderungen vorbehalten. Peter Potoczky begleitet diese Reise.

Unsere Leistungen

 

  • Linienflug mit Lufthansa ab Basel via Frankfurt nach Salzburg und zurück in der Economy Class inkl. Taxen, Sicherheitsgebühren und Transfers. Korrespondierende Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage möglich.
  • 3 Übernachtungen im Executive-Zimmer inkl. Frühstück im Hotel Sheraton Grand Salzburg*****.
  • Eintrittskarten der besten Kategorie für alle drei im Programm aufgeführten Veranstaltungen.
  • Ausflug nach St. Gilgen inkl. Schifffahrt auf dem Wolfgangsee.
  • Ausflug nach Bad Ischl und St. Wolfgang mit Stadtführung und Kaiservilla.
  • Geführter Stadtrundgang in deutscher Sprache in der Altstadt von Salzburg.
  • Geführte Besichtigung des Dom-Quartiers in deutscher Sprache. 
  • Alle im Programm aufgeführten Mahlzeiten und Apéros inkl. Getränke.
  • Sämtliche Eintritte und Transfers gemäss Programm.
  • Ausführliche Reiseunterlagen.
  • Persönliche Reiseleitung durch Peter Potoczky.

Kosten

Preis pro Person im Doppelzimmer

Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Nicht im Preis enthalten                                                                                        

CHF 4'450.—

CHF    600.—

Obligatorische Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

 

 


 

reisegarantie.pngUnser Unternehmen ist Mitglied bei Swiss Travel Security.
Dieses Gütesiegel bürgt für:

 

 


Kosten

Preis pro Person im Doppelzimmer

Zuschlag für Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Nicht im Preis enthalten                                                                                        

CHF 4'450.—

CHF    600.—

Obligatorische Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

Anmeldung



 
 
 

 
 

 
 
 
 

WICHTIG: Bitte geben Sie den Namen genau so an, wie er im Reisepass oder in der Identitätskarte erscheint. Danke.

2. Person






 


 


Hiermit melde ich mich verbindlich zur Kulturreise nach Salzburg vom 26. bis 29. August 2017 an und akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

* Pflichtfelder


PDF Programm

Weiter