Kulturreise nach Dresden

Barocke Pracht im Überfluss

Mittwoch, 02. bis Sonntag, 06. Mai 2018

iStock-471257871.jpg
iStock-155067459.jpg
iStock-105935237.jpg
iStock_000027191584_Full.jpg
iStock-857682172.jpg
iStock-636989436.jpg

 

Erleben Sie eine Stadt voller Kultur und Schönheit welche wie der Phönix aus der Asche im wahrsten Sinne des Wortes aus Ruinen auferstanden ist und sich zu einer der sehenswertesten Kulturmetropolen Europas entwickelt hat. Der ursprüngliche Reiz des Goldenen Zeitalters, welches die Stadt unter Kurfürst August dem Starken ab 1694 erlebte, ist heute noch zu spüren. Damals entstanden wahre Kleinode der Weltkultur: Zwinger, Hofkirche, Frauenkirche, Semperoper, Japanisches Palais und vieles mehr. Besonders Musikfreunde geraten ins Schwärmen, wenn von Dresden die Rede ist.

 

Begleiten Sie uns in eine der schönsten Barockstädte Deutschlands und geniessen Sie das Elbflorenz, welches in der Barockzeit von allen Königshäusern Europas aufgrund seiner schieren Prachtentfaltung beneidet wurde, in vollen Zügen. Freuen Sie sich auf die wunderbare und einzige Oper von Ludwig van Beethoven „Fidelio“ und auf Giacomo Puccinis Opernkrimi „Tosca“ in der Semperoper, auf ein Konzert im neu umgebauten und erst im April 2017 wiedereröffneten Konzertsaal im Kulturpalast, auf die Besichtigung der Porzellanmanufaktur in Meissen, den Besuch des Grünen Gewölbes, auf einen frühlingshaften Besuch im Schloss Pillnitz und vieles mehr. Dresden ist aufgrund seiner permanenten Weiterentwicklung immer wieder eine Reise wert, da es auch für schon „Dagewesene“ immer wieder Neues zu entdecken gibt!

Mittwoch, 02. Mai 2018
09.20 Uhr                                              

Linienflug ab Basel mit Lufthansa via München nach Dresden, wo wir um 13.15 Uhr landen werden. Flüge ab Zürich oder Anreise mit dem Zug auf Anfrage möglich.

 

Anschliessend      

Nach der Entgegennahme des Gepäcks und dem Empfang durch unsere örtliche Reiseleiterin Bustransfer zum Hotel Taschenbergpalais Kempinski in der Dresdner Altstadt und Check-in im Hotel.

 

15.30 Uhr                

Abfahrt nach Meissen. Diese kleine und wunderschöne Stadt ist untrennbar mit der Porzellanherstellung verbunden. Exklusiv für Sie haben wir eine Führung in den Werkstätten der Meissner Porzellanmanufaktur organisiert. Schauen Sie den Mitarbeitern über die Schulter und sehen Sie mit eigenen Augen wie unter deren kundigen Händen das weisse Gold zu wahren Kunstwerken wird – heute wie vor vier Jahrhunderten.

 

Anschliessend        

Im Anschluss daran fahren wir weiter zum Schloss Proschwitz, welches eingebettet in romantische Weinberge am anderen Ufer der Elbe liegt. Dieses Schloss wurde nach der Wende von der Familie der ursprünglichen Besitzer wieder zurückgekauft und liebevoll restauriert. Es ist nun wieder in Privatbesitz von Georg Prinz zur Lippe und seiner charmanten Gattin Alexandra. Wir freuen uns sehr darüber Ihnen einen exklusiven Besuch an diesem wunderschönen Ort ermöglichen zu können, zu welchem nicht jedermann Zugang hat. Nach einem Sektempfang möchten wir Sie heute Abend mit einem kleinen Privatkonzert erfreuen. Danach werden wir Sie im gelben Salon des Schlosses mit einem gediegenen 3-Gänge-Menü und passender Weinbegleitung verwöhnen.


Anschliessend: Rückfahrt mit dem Bus nach Dresden.

Donnerstag, 03. Mai 2018
Vormittag            

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, unternehmen wir unter fachkundiger Leitung unserer Gästeführerin einen Spaziergang durch die Dresdner Altstadt. Bestaunen Sie die wundervollen Bauten, wie den Zwinger, die Hofkirche, den Opernplatz vor der Semperoper, den Fürstenzug und vieles mehr. Zwischendurch erwartet Sie ausserdem eine kleine Dokumentation über den Wiederaufbau der Frauenkirche inklusive einer Innenbesichtigung dieses einzigartigen Bauwerks, welches wie kein zweites Symbol für das Wiederauferstehen nach dem 2. Weltkrieg steht.

 

Danach   

Selbstverständlich haben wir auch an Ihr leibliches Wohl gedacht und einen kleinen Mittagsimbiss über den Dächern von Dresden, direkt am neu gestalteten Neumarkt für Sie organisiert.

 

Nachmittag    

Am heutigen Nachmittag möchten wir Sie in die Schatzkammer der sächsischen Könige entführen. Die Grünen Gewölbe geniessen als das prächtigste Schatzkammermuseum Europas Weltruf. Es versammelt Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst, sowie Kostbarkeiten aus Bernstein, Elfenbein und Edelsteingefässe. Erleben Sie die Pracht der Schatzkammer in ihrem schönsten Glanz hautnah und in den originalen barocken Räumlichkeiten – fast so als wenn August der Starke nur einmal eben schnell den Raum verlassen hätte.

 

19.00 Uhr

Es hebt sich der Vorhang im weltberühmten Opernhaus von Gottfried Semper zu Giacomo Puccinis Opernkrimi „Tosca“. Leiden Sie mit wenn Floria Tosca verzweifelt versucht ihren Geliebten Mario Caravadossi aus den Fängen des sadistischen Scarpia zu befreien und dabei selbst vor Mord auf offener Bühne nicht zurückschreckt.

 

Nach der Vorstellung: kurzer Spaziergang zurück zum Hotel und individueller Ausklang des Abends.

Freitag, 04. Mai 2018

  

Vormittag                 
Heute möchten wir mit Ihnen einen Tagesausflug in das Osterzgebirge unternehmen. Eine wunderschöne Panoramafahrt wird uns zunächst nach Glashütte bringen, wo wir der weltberühmten Uhrenmanufaktur einen Besuch abstatten möchten. Gerne möchten wir Ihnen heute zeigen, dass nicht nur wir Schweizer hervorragende Uhren bauen können. Danach fahren wir weiter nach Schloss Weesenstein – dem wohl privatesten Schloss der Sächsischen Könige, welches wildromantisch auf einem Felssporn über dem idyllischen Müritztal liegt. Eine Landschaft die Caspar David Friedrich ganz bestimmt geliebt hätte.

 

Danach

Hier erwartet uns zunächst ein rustikaler Mittagsimbiss in der Schlossküche bei dem Sie auf jeden Fall ein Gläschen des köstlichen Bieres aus der hauseigenen Brauerei versuchen sollten. Ein kleines und gutgekühltes Fässchen wird extra für uns angestochen.

 

Anschliessend      

Im Anschluss daran erwartet Sie eine kleine Schlossbesichtigung während welcher Sie viele interessante Einblicke in das Alltagsleben der Sächsischen Könige erhalten werden. Auch an eine musikalische Überraschung haben wir gedacht.

 

19.00 Uhr

Heute Abend dürfen Sie sich auf einen weiteren Besuch in der Semperoper freuen. Ludwig van Beethovens „Fidelio“ ist das einzige Opernwerk des grossen Meisters und im Augenblick relativ selten auf den europäischen Spielplänen zu finden. Schön also, dass wir die Gelegenheit haben diesen Ohrenschmaus wieder einmal geniessen zu dürfen.


Nach der Vorstellung: kurzer Spaziergang zurück zum Hotel und individueller Ausklang des Abends.

Samstag, 05. Mai 2018
Vormittag                                                                                                                                                                                                                 
Heute Vormittag möchten wir im Rahmen einer exquisiten Führung durch das Residenzschloss Dresden einen Streifzug durch 400 Jahre Kunstgeschichte unternehmen. Das kurfürstliche Residenzschloss ist mittlerweile zu einem äusserst spannenden Museumskomplex geworden, welcher sich immer noch ständig weiterentwickelt und vergrössert. Die fast unüberschaubare Menge an Kunstschätzen die Dresden zu bieten hat, wird dem Kunstliebhaber in vielen wechselnden aber auch neuen und permanenten Ausstellungen nähergebracht. Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch die Rüstkammer, freuen Sie sich auf die wichtigsten Kunstkammerstücke der Sächsischen Könige in den „Neuen Grünen Gewölben“, auf einen Abstecher in die Sammlung Macht und Mode 1600 und auf vieles mehr.

 

Danach

Der heutige Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Geniessen Sie das romantische Elbflorenz ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen und nutzen Sie die Gelegenheit die Sammlungen des Zwingers wie z. B. die Gemäldegalerie „Alte Meister“ oder die Porzellansammlung auf eigene Faust zu erkunden oder einfach eine kleine Shoppingtour zu unternehmen und dabei eines der drei heissen Lustgetränke des Barocks zu schlürfen.

 

Abend
Am frühen Abend treffen wir uns im Palais-Bistro unseres Hotels wo Sie ein feiner Apéro-Riche erwartet.

 

19.00 Uhr

Kurzer Spaziergang zum Dresdner Kulturpalast. Dieses denkmalgeschützte Bauwerk sieht von aussen ziemlich scheusslich aus und entspricht zumindest optisch allen Erwartungen der klassischen DDR-Architektur (welche natürlich ebenfalls zum Erbe dieser Stadt gehört). Von innen aber wurde es in den letzten Jahren komplett umgebaut und beherbergt nun ein wirkliches Konzertsaal-Juwel nebst ausgezeichneter Akustik. Erst im April 2017 Jahr feierlich wiedereröffnet, hat die Philharmonie Dresden endlich wieder ein adäquates Zuhause gefunden. In Zeiten in welchen die halbe Welt von der Elbphilharmonie in Hamburg spricht, scheint dieses Ereignis völlig untergegangen zu sein. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen dieses Schmuckstück auf dieser Reise präsentieren zu können.


19.30 Uhr: Grosser Konzertsaal im Kulturpalast Dresden


Konzert mit dem Philharmonischen Orchester Dresden


Programm:
Krzysztof Penderecki: Sinfonie Nr. 6 „Chinesische Lieder“
(Europäische Erstaufführung)
Antonin Dvorák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der neuen Welt“

 
Nach dem Konzert kurzer Spaziergang zurück zum Hotel.

Sonntag, 06. Mai 2018
09.30 Uhr                              
Check-out im Hotel. Anschliessend möchten wir Ihnen im Rahmen einer interessanten Stadtrundfahrt das moderne Dresden zeigen. Denn auch die Dresdner Neustadt hat jede Menge zu bieten. Unsere Fahrt führt uns durch die erhaltenen Aussenviertel, die urbanen Neustadt- und mondänen Villenviertel, vorbei an der Gläsernen Manufaktur von VW, die ganz im Zeichen der Elektromobilität steht und dem militärhistorischen Museum von Daniel Liebeskind. Selbstverständlich werden wir bei der Pfunds Molkerei – dem schönsten Milchladen der Welt – einen kleinen Zwischenstopp einlegen. Weiter geht es entlang der Elbe hinaus zum Lustschloss Pillnitz, wo uns zunächst ein kleiner Mittagsimbiss
erwartet.

 

Danach

Dürfen Sie sich auf einen geführten Rundgang durch die barocken Parkanlagen des Sommerschlosses der Sächsischen Kurfürsten und Könige freuen. Lustwandeln Sie, wie einst die gekrönten Häupter, und lauschen Sie den amüsanten Geschichten über das Leben am Hofe und barocker Festkultur von August dem Starken. Selbstverständlich darf dabei auch ein Besuch bei der ältesten Kamelie Europas nicht fehlen.

 

Anschliessend      

Blicken Sie hinter die Kulissen eines der modernsten Autowerke Deutschlands und erleben, wie mitten in der Stadt Nobelkarossen von Volkswagen und Bentley in Handarbeit entstehen. Dies ist mit Sicherheit ein sehr interessantes Erlebnis - nicht nur für Autoliebhaber. 

 

16.10 Uhr

Dampferfahrt vom Anleger Pillnitz mit dem historischen Schaufelraddampfer zurück zur Dresdner Altstadt, entlang der Elbschlösser. An Bord servieren wie Ihnen eine echte Dresdner Kaffeetafel mit „Dresdner Eierschecke“ und allem was dazu gehört.

 

17.10 Uhr

Ankunft am Terrassenufer wo der Bus bereits mit unseren Koffern wartet und uns zum Flughafen bringen wird.

 

18.40 Uhr Linienflug mit Lufthansa via Frankfurt nach Basel, wo wir um 21.55 Uhr landen werden.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Programmänderungen vorbehalten. Peter Potoczky begleitet diese Reise.
Unsere Leistungen

 

  • Linienflug mit Lufthansa ab Basel nach Dresden via München und ab Dresden nach Basel via Frankfurt inkl. Sicherheitsgebühren, Taxen und Transfers in der Economy-Class. Flüge ab Zürich oder Zugfahrt auf Anfrage möglich.
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet im 5-Sterne-Grandhotel "Taschenbergpalais Kempinski" in der historischen Altstadt von Dresden.
  • Eintrittskarten der 1. Kategorie für die im Programm aufgeführten Abendveranstaltungen.
  • Ausflug nach Meissen inkl. Besichtigung der Porzellanmanufaktur Meissen.
  • Privatkonzert mit anschliessendem Dinner auf Schloss Proschwitz.
  • Geführter Stadtrundgang durch die Altstadt von Dresden inkl. Besichtigung der historischen Grünen Gewölbe und der Frauenkirche.
  • Tagesausflug ins Osterzgebirge mit Besuch der Uhrenmanufaktur Glashütte und Schloss Weesenstein.
  • Geführter Rundgang durch die Sammlungen im Residenzschloss Dresden.
  • Geführte Stadtrundfahrt durch die Dresdner Neustadt und Ausflug nach Schloss Pillnitz mit Rundgang durch die barocken Gärten.
  • Fahrt im historischen Schaufelraddampfer inkl. Kaffeetafel.
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke laut Programm.
  • Sämtliche Eintritte und Transfer laut Programm. 
  • Ausführliche Reiseunterlagen.
  • Persönliche Reiseleitung durch Peter Potoczky.

Kosten
Preis pro Person CHF 3'480.—
Einzelzimmerzuschlag CHF 450.—
Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

 


 

reisegarantie.pngUnser Unternehmen ist Mitglied bei Swiss Travel Security.
Dieses Gütesiegel bürgt für:

 

 


Kosten
Preis pro Person CHF 3'480.—
Einzelzimmerzuschlag CHF 450.—
Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

 

 



 
 
 

 
 

 
 
 

WICHTIG: Bitte geben Sie den Namen genau so an, wie er im Reisepass oder in der Identitätskarte erscheint. Danke.

2. Person







 


Hiermit melde ich mich verbindlich zur Kulturreise nach Dresden vom 02. bis 06. Mai 2018 an und akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

*Pflichtfelder


PDF Programm

Weiter