Kulturreise nach Danzig

Bernstein, Hanse, Backsteingotik - Polens Leuchtturm an der Ostsee

Donnerstag, 24. bis Montag, 28. Mai 2018

iStock-517238355.jpg
Artushof-1.jpg
iStock-815488388.jpg
Rathaus-Roter-Saal.jpg
Philharmonie.jpg
Zoppot-2.jpg

 

Danzig gehört zweifellos zu einer der reizvollsten Kulturdestinationen Osteuropas!
Wunderschöne alte Architektur zeugt von einer Geschichte die mehr als tausend Jahre zurückreicht. Prächtige Stadttore, imposante Kirchen und herrschaftliche Bürgerhäuser machen deutlich, welche grosse Bedeutung diese Stadt – die geprägt war durch die Hanse, den Deutschen Orden, weltweite Handelsbeziehungen und den Schiffsbau – einst hatte. Unschätzbar sind die allgegenwärtigen Einflüsse von hervorragenden niederländischen Architekten und Künstlern, welche Danzig ihren unverwechselbaren Charme verdankt. Viele bedeutende Persönlichkeiten wie der Astronom Hevelius, der Physiker Fahrenheit, der Philosoph Schopenhauer oder der Literaturnobelpreisträger Günter Grass dürfen Danzig ihre Heimatstadt nennen. Begleiten Sie uns in eine weltoffene und pulsierende Stadt mir sehr viel Charme und Geschichte. Freuen Sie sich auf ein Konzert in der Philharmonie, auf eine „La Boheme“ in der Danziger Oper, auf diverse exklusive Privatkonzerte an Orten die Sie beeindrucken werden und entdecken Sie die „Perle an der Ostsee“ von seiner schönsten Seite!

Donnerstag, 24. Mai 2018
08.15 Uhr                              

Linienflug mit Lufthansa via Frankfurt nach Danzig, wo wir um 13.55 Uhr landen werden. Flüge ab Zürich auf Anfrage möglich.

 

                      

Nach der Entgegennahme unseres Gepäcks möchten wir Ihnen, im Rahmen einer kleinen Orientierungsrundfahrt, einen ersten Überblick von Danzig geben um uns anschliessend bei einem leichten Mittagessen zu stärken.

 

Danach             

werden wir unsere Zimmer im Hotel Hilton beziehen, wo Sie Zeit haben in aller Ruhe anzukommen und sich ein wenig auszuruhen.

 

Abend                

An Ihrem ersten Abend möchten wir Ihnen im Rahmen eines kurzen, von unserem deutschsprachigen Guide geführten Spaziergangs, die wunderschöne Danziger Altstadt zeigen, um uns anschliessend im historischen Restaurant „Zum Lachs“ ein gediegenes Willkommensdinner munden zu lassen.

 

Danach kurzer Spaziergang zurück zum Hotel.

Freitag, 25. Mai 2018
Vormittag                                    

Heute möchten wir Ihnen bei Tageslicht die Schönheit dieser Stadt erschliessen! Auf einem geführten Stadtrundgang entdecken Sie die Danziger-Highlights. Die „Lange Gasse“ und der „Lange Markt“ bilden den sogenannten Königsweg und zählen zu den schönsten Strassen der Stadt. Fast jedes der eindrucksvollen Bürgerhäuser, mit ihren für Danzig typischen Stufenarkaden, hat seine eigene interessante Geschichte. Staunen Sie über eine architektonische Geschlossenheit, welche einzigartig ist! Aber auch der Neptunbrunnen, der Artushof, die hinreissende Mariengasse, das Krantor und vieles mehr werden Sie ganz bestimmt staunen lassen. Selbstverständlich darf ein Besuch der grössten mittelalterlichen Backsteinkirche Europas nicht fehlen.

 

Im Anschluss daran bringt uns ein Bus zum Europäischen Zentrum der Solidarität, wo wir zunächst ein feines Mittagessen für Sie vorbereitet haben.

 

Auch Lech Walesa, der sich vom kleinen Elektriker auf der Lenin-Werft an die Spitze der Arbeiterbewegung Solidarnosc emporarbeitete und später polnischer Staatspräsident und Friedensnobelpreisträger wurde, ist ein Sohn dieser Stadt. Was liegt also näher einen kleinen Exkurs in diese, für das ganze Land Polen so wichtige Bewegung, zu unternehmen? Wir besuchen die neue Ausstellung „Solidarität“ welche Lech Walesa gewidmet ist und natürlich auch sein berühmtes Denkmal. Schon alleine das im August 2014 eröffnete und von der Europäischen Union mit 51 Mio. Euro geförderte Gebäude ist einen Besuch würdig.

 

Ca. 16.00 Uhr              

Rückkehr zum Hotel, wo Sie Zeit haben um sich ein wenig auszuruhen und die vielen Eindrücke des heutigen Tages sacken zu lassen.

 

17.30 Uhr            

Kleiner Konzert-Apéro im Hotel und anschliessender kurzer Spaziergang zur Danziger Philharmonie, wo Sie heute Abend das erste musikalische Highlight dieser Reise erwarten wird.

 

19.00 Uhr

Sinfoniekonzert mit den Danziger Philharmonikern unter der Leitung von George Tchitchinadze.


Otto Nikolai: Ouvertüre zur Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“
Carl Reinecke: Konzert für Orchester und Flöte
W. A. Mozart: Sinfonie Nr. 25 in G-moll, KV 183
Maurice Ravel: Suite Nr. 2 aus „Daphnis und Chloe“


Nach dem Konzert: kurzer Spaziergang zurück zum Hotel.

Samstag, 26. Mai 2018

  

Vormittag                        

Eines der ganz neuen Highlights von Danzig ist das, unter dem Patronat von Charles, Prinz of Wales stehende Shakespeare Theater. Die Architektur, die technischen Möglichkeiten und das Ambiente dieses Theaters sind einzigartig. Genau der richtige Ort um mehr über die Geschichte und die Tradition von Shakespeares Werk speziell in Danzig zu erfahren. Hier dürfen Sie sich zudem – zwar nicht auf eine musikalische – aber eine wortreiche Überraschung freuen!

 

Wer das „Jüngste Gericht“ von Hans Memling nicht gesehen hat – hat Danzig nicht gesehen. Deshalb erwartet Sie im Anschluss daran ein Besuch des Danziger Nationalmuseums wo wir uns unter anderem genau diesem Kleinod von Memling widmen möchten.

 

Danach

Der heutige Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben Danzig auf eigene Faust zu entdecken. Geniessen Sie den Nachmittag in einem der wunderschönen Strassencafés oder bummeln Sie gemütlich durch die prächtige Altstadt.

 

Abend

Bevor wir heute Abend in der Danziger Oper die Freuden und Leiden von Mimi in Puccinis Meisterwerk „La Boheme“ erleben werden, haben wir im Hotel einen kleinen Opern-Apéro für Sie vorbereiten lassen.

 

Anschliessend bringt uns unser Bus zum Opernhaus , wo sich um 18.00 Uhr der Vorhang heben wird.


Nach der Vorstellung Rücktransfer mit dem Bus zum Hotel.

Sonntag, 27. Mai 2018
Vormittag                                                                                                                            

Nach einem gemütlichen Frühstück treffen wir uns heute um 10.00 Uhr in der Lobby des Hotels um mit einem Schiff auf dem Fluss Motlawa in Richtung Ostsee aufzubrechen. Unser heutiges Ziel wird das wunderschöne Ostseebad Zoppot sein, welches 1824 von Jean Georges Haffner, einem Arzt der napoleonischen Armee, gegründet wurde. Hier erwartet uns ein kleiner geführter Rundgang bevor wir in einem sehr schönen Restaurant auf der berühmten Seebrücke von Zoppot unser Mittagessen einnehmen werden. Diese 512 Meter lange Pier ist übrigens eine der längsten in ganz Europa. Lassen Sie sich den würzigen Duft der Ostsee in die Nase wehen und geniessen Sie einen Tag am Meer.

 

Nach dem Mittagessen Weiterfahrt mit dem Bus nach Oliwa wo uns in der beeindruckenden Kathedrale ein privates Orgelkonzert erwartet.


Anschliessend Rückfahrt mit dem Bus nach Danzig wo wir um ca. 17.30 Uhr eintreffen werden.

 

Abend                              

Für unseren letzten Abend haben wir uns etwas ganz Besonderes für Sie ausgedacht. Eines der schönsten Rathäuser Europas – Symbol von Wohlstand und Macht der Stadt Danzig – öffnet heute exklusiv für uns seine Pforten. Freuen Sie sich auf eine private Besichtigung dieses imposanten Gebäudes und geniessen Sie nach einem kleinen Apéro ein privates Opernkonzert in einem der schönsten Säle des Danziger Rathauses. Ein Privileg welches sonst nur ganz besonderen Ehrengästen der Stadt vorbehalten ist.


Nach dem Konzert erwartet Sie ein gepflegtes 4-Gang-Galadinner – ebenfalls in einem der historischen Räume.

 

Nach diesem sicher einmaligen Abend kurzer Spaziergang zurück zu unserem Hotel.

Montag, 28. Mai 2018
Ca. 09.00 Uhr                           

Check-out im Hotel und Verladen des Gepäcks.

Anschliessend                                                             

möchten wir mit Ihnen noch einen Ausflug nach Marienburg (Malbork) unternehmen. Die eindrucksvolle Burg des Deutschen Ordens wurde ab dem 13. Jahrhundert gebaut und im Jahre 1309 zum Hauptsitz des eigenständigen Staates, den der Deutsche Orden gründete. Dieses beeindruckende Schloss steht nicht von ungefähr auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste und ist eines der prächtigsten seiner Art in ganz Europa. Auch hier dürfen Sie sich auf eine kleine musikalische Überraschung freuen bevor wir nach einem letzten Mittagessen im Schlossrestaurant zum Flughafen weiterfahren werden.

 

16.45 Uhr           
Abflug mit Lufthansa via München nach Basel, wo wir um 22.50 Uhr landen werden. 
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Programmänderungen vorbehalten. Peter Potoczky begleitet diese Reise.
Unsere Leistungen

 

  • Linienflug mit Lufthansa ab Basel via Frankfurt nach Danzig (auf dem Rückflug via München) inkl. Sicherheitsgebühren, Taxen und Transfers in der Economy Klasse. Flüge ab/bis Zürich auf Anfrage möglich.
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet im 5-Sterne-Hotel Hilton in der historischen Altstadt von Danzig.
  • Eintrittskarten der besten Kategorie für alle im Programm erwähnten Opern- und Konzertveranstaltungen.
  • Geführter Altstadtspaziergang inkl. Besichtigung der Marienkirche in deutscher Sprache.
  • Besuch des Europäischen Zentrums der Solidarität, des Danziger Shakespeare-Theaters und des Danziger Nationalmuseums inkl. Führung in deutscher Sprache.
  • Tagesausflug (inkl. Schifffahrt) nach Zoppot und Oliwa mit privatem Orgelkonzert.
  • Exklusiver Gala-Abend im historischen Rathaus zu Danzig mit Führung, Apéro, privatem Opernkonzert und anschliessendem 4-Gang-Dinner.
  • Ausflug nach Marienburg mit geführter Besichtigung der Burg des Deutschen Ordens.
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke laut Programm.
  • Sämtliche Eintritte und Transfers laut Programm. 
  • Ausführliche Reiseunterlagen.
  • Persönliche Reiseleitung durch Peter Potoczky.

Kosten
Preis pro Person CHF 3'990.—
Einzelzimmerzuschlag CHF 420.—
Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

 


 

reisegarantie.pngUnser Unternehmen ist Mitglied bei Swiss Travel Security.
Dieses Gütesiegel bürgt für:

 

 


Kosten
Preis pro Person CHF 3'990.—
Einzelzimmerzuschlag CHF 420.—
Nicht im Preis enthalten

Annullationskostenversicherung

Trinkgelder

 

 



 
 
 

 
 

 
 
 

WICHTIG: Bitte geben Sie den Namen genau so an, wie er im Reisepass oder in der Identitätskarte erscheint. Danke.

2. Person







 


Hiermit melde ich mich verbindlich zur Kulturreise nach Danzig vom 24. - 28. Mai 2018 an und akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

*Pflichtfelder


PDF Programm

Weiter